Vier verschiedene Wege zum Musikhinzufügen aus iTunes in iPod und iPhone

Der folgende Artikel konzentriert sich auf verschiedene Wege, Musik mit iPod und iPhone zu hören. Um Musik auf iPod und iPhone zu hören, brauchen Sie zuerst, Musik mit iTunes Library in iPod/iPhone Formate haben, und dann synchronisieren Sie sie mit Ihrem iPod/iPhone.
Weg I. Musik aus iTunes Store für iPod/iPhone kaufen
Um Musik aus iTunes Store zu kaufen, müssen Sie iTunes zuerst auf Ihrem PC oder Mac herunterladen und installieren. Dann klicken Sie einfach auf “iTunes Store” in den linken Kolonnen. Wenn Sie hinein sind, sehen Sie das Interface von iTunes Store, die Verbindungen auf der linken Seite führt Ihnen zu Musik, Filmen, TV Senungen, Music Videos, Audiobooks, Podcasts usw.. Nachdem Sie ein Lied oder ein Album gewählt haben, klicken Sie dann “(Lied) kaufen” oder “Album kaufen”.
Musik in iTunes hinzufügen
Weg II. CDs in iTunes für iPod/iPhone importieren
Wenn Sie einige CDs besitzen, können Sie sie in iTunes für Ihren iPod/iPhone importieren. Weil Sie nun schon für die CDs gezahlt haben, ist das Import dieser Lieder in  iPod/iPhone völlig legal. Legen Sie eine CD in Ihren PC ein und Apple macht es sehr einfach, die Lieder/Musik darin auf Ihre Mediathek zu kopieren.
AAC ist das Standardformat bei der Kodierung von iTunes. Obwohl AAC in hoher Qualität ist, ist es nicht so weit unterschützt wie das allgegenwärtige MP3-Format. Das MP3-Format wird im Gegenteil von fast allen Digitalen Musikplayer unterstützt, einschließlich iPod und iPhone. Um eine größere Tragbarkeit Ihrer Musik zu versichern (und es zu verhindern, dass Sie sich gefesselt fühlen, weil Sie alle Musik in AAC konvertiert haben), empfehle ich, Ihre CDs in MP3 zu konvertieren.

Klicken Sie “Bearbeiten” dann “Einstellungen…”. Im Popup-Dialogfenster klicken Sie auf “Importeinstellungen…”, und ein Popup-Fenster erscheint.  Wählen Sie “MP3-Cordierer” aus der Dropdownmenü von “Importieren mit” und “Höhere Qualitätselect(192 kBit/s) aus der Dropdown-Menü von “Einstellung”.
Musik in iTunes hinzufügen
Sie haben vielleicht viele andere gebührenpflichtige Musikanbieter wie Rhapsody, Napster und Zune Marketplace, wo Sie Musik kaufen oder mieten können. Aber die da gekaufte Musikdateien wurden üblicherweise von einem Digital Rights Management (DRM) System beschützt, welches nicht kompatibel mit iTunes und iPod/iPhone ist. Mit anderen Worten, die Lieder können nicht direkt mit solchen Musikplayers abgespielt werden, die das spezielle Standard nicht unterstützen (z.B. nicht-iPod Musikplayers können meiste Musik aus iTunes Store nicht abspielen). Eine Software namens TuneClone Audio Konverter kann diese DRM-Beschützung von Lieder aus Rhapsody, Napster und Zune Marketplace entfernen und die DRM-beschützte Musik in MP3, WAV und unbeschützte WMA durch einen virtuellen CD-Drive konvertieren. Wenn Sie Ihre Rhapsody/Napster/Zune Musik auf iTunes für Ihren iPod/iPhone übertragen wollen, können Sie diese Software herunterladen und versuchen, DRM aus der Musik zu entfernen und in MP3 zu konvertieren.
Musik in iTunes hinzufügen
Übrigens, das Online Digitale Musikgeschäft eMusic verkauft DRM-freie MP3s, und es gibt viele Webseiten, wo Sie kostenlose und legale MP3s herunterladen können, die kein DRM enthalten und direkt in iPhone/iPod importiert werden können.
Weg III. MP3s in iTunes für iPod/iPhone importieren
Wenn Sie MP3s in Ihren Computer heruntergeladen haben, ist es einfach, sie in iTunes zu importieren. Zuerst klicken Sie “Datei” im Hauptmenü, wählen Sie “Neue Wiedergabeliste”, eine neue Wiedergabeliste zu erstellen. Sie können die Liste beliebig benennen. Wählen Sie in iTunes diese Wiedergabeliste, und ziehen Sie Ihre MP3s darin von Ihrer Festplatte. iTunes wird das Import der Lieder in die Wiedergabeliste starten. Danach können Sie die Lieder abspielen wie Sie wollen, oder sie auf Ihren iPod/iPhone synchronisieren.
Weg IV. WMAs in iTunes für iPod/iPhone importieren
Unbeschützte WMA-Files zu importieren ist gleich wie MP3-Dateien zu importieren, das nur einen zusätzlichen Schritt fordert. iTunes wird die Lieder dekodieren und das Format von WMA in irgendein anderes konvertieren, das Sie in iTunes “Einstellungen” eingestellt haben. Es ist unnötig zu wissen, welche Unterschiede es zwischen WMAs, MP3s und AACs gibt, aber Sie sollen wissen, wenn Sie WMAs importieren, sind die originalen Dateien unangetastet und wird eine neue Datei erstellt.
Anmerkung: Um DRM-beschützte WMA-Dateien in iTunes zu importieren, brauchen Sie DRM zuerst zu entfernen. TuneClone Audio Konverter kann beschützte WMA in MP3 konvertieren. Auf der Webseite gibt es Anleitung dazu: Wie man beschützte WMA in MP3 für iPod konvertiert.
Für mehr Anleitungen zu TuneClone, besuchen Sie bitte http://de.tuneclone.com/guide.php.

This entry was posted in Audio Konverter für Windows OS and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.