4 verschiedene Methoden zum Hinzufügen von Musik zu iTunes für iPod und iPhone

Der folgende Artikel informiert seinen LeserInnen über 4 verschiedene Methoden, wie man Musik auf  iPod und iPhone anhört. Dazu muss man sich zuerst die Musik in den von iPod & iPhone unterstützte Formaten besorgen und in die iTunes-Mediathek hinzufügen. Dann die Musik in iPod / iPhone synchronisieren.

Methode 1. Musik aus iTunes Store für iPod / iPhone kaufen

iTunes starten, da ist ein “iTunes Store” links auf der Hauptoberfläche zu finden. Darauf klicken und man wird in den Musik-Shop hineingehen. Hier kann man seine Lieblingsmusik auswählen und kaufen.

itunes musik kaufen tim bendzko

Methode 2. CDs über iTunes für iPod/iPhone importieren

Wenn Sie Musik in CDs haben und möchten Sie sie auf iPod / iPhone genießen, können Sie diese Musik in iTunes für iPod/iPhone importieren lassen. Es ist legal, weil Sie schon bezahlt haben. Apple hat es sehr einfach gemacht, Musik aus CDs in ihre Mediathek zu rippen.

Ohne weitere Angabe wird iTunes die Musik rippen und als AAC-Dateien in die Mediathek speichern. AAC ist zwar ein Format mit hohen Audio-Qualität, aber nicht so gängig. Sie können AAC-Dateien ausschließlich auf Apple-Geräten wiedergeben. Deswegen würden wir hier vorschlagen, dass Sie die Musik rippen und dann in MP3-Dateien in die iTunes Mediathek speichern, welche abspielbar auf fast allen gängigen Geräten, einschließlich iPod und iPhone, natürlich.

So setzen Sie die iTunes-Importeinstellungen:

Bearbeiten – Importeinstellungen – Importieren mit – “MP3-Codierer”, dann “Höhere Qualität (192 kBit/s).

Außerdem haben Sie vielleicht andere kostenpflichtige Musikgeräte, wie Napster, Zune, Amazon, Yahoo Music, MusicMatch usw., womit Sie Musik kaufen oder mieten können. Aber die da gekauften Audiodateien sind meistens vom Kopierschutz (DRM) beschützt und daher nicht abspielbar auf gängige tragbare Mediaplayers. Eine Software namens TuneClone Audio Konverter kann Ihnen weiter helfen – es entfernt den DRM-Kopierschutz aus der Musik und wandelt sie in gängige unbeschützte Formate wie MP3, WAV, WMA. Danach können Sie die konvertierten Audiodateien in Ihre Geräte, egal iPod, iPhone, Zune, PSP, MP3-Player usw. eintragen und die Musik überall und jederzeit genießen, ganz wie Sie es wollen.

Methode 3. MP3s über iTunes in iPod/iPhone importieren

Gratis und legal können Sie DRM-freie MP3 Musik auch aus anderen Online -Musikgeschäften wie z.B. eMusic herunterladen und durch iTunes in iPod / iPhone synchonisieren.

Starten Sie iTunes, auf “Datei” im Hauptmenü klicken, wählen Sie “Neue Wiedergabeliste”, um eine neue Playliste zu erstellen. Sie können die erstellte
Liste umbenennen. Dann fügen Sie Ihre MP3s aus Ihrer Festplatte per drag&drop in diese Playliste ein. . Danach können Sie die Lieder abspielen wie Sie wollen, oder sie auf Ihren iPod/iPhone synchronisieren.

Methode 4. WMAs über iTunes in iPod/iPhone importieren

Unbeschützte WMA-Dateien in iPod / iPhone zu importieren ist fast gleich wie MP3-Dateien (Methode 3), welches nur ein weiterer Schritt benötigt. iTunes wird die
WMA-Dateien zuerst dekodieren und sie in irgendein anderes Format
konvertieren. (Das können Sie in iTunes “Einstellungen” einrichten.) Es ist unwichig,   welche Unterschiede es zwischen WMA, MP3 und AAC gibt. Was Sie wissen brauchen, ist dass die originalen WMA-Dateien beim Synchonisieren unangetastet bleiben und neue Dateien während des Dekodierens erstellt werden. (Daher bitte dafür sorgen, dass es auf Ihrer Festplatte genug Platz für die neuen Dateien gibt.
Hinweis: Um DRM-beschützte WMA-Dateien in iPod/ iPhone zu importieren,
brauchen Sie zuerst den DRM-Kopierschutz zu entfernen. TuneClone Audio Konverter kann Ihnen dabei helfen, beschützte WMA in MP3 zu konvertieren. Auf unserer Webseite gibt es Anleitung dazu: wie beschützte WMA in MP3 für iPod konvertiert wird.

Für mehr TuneClone´s Anleitungen, besuchen Sie bitte http://de.tuneclone.com/guide.php.

This entry was posted in Tipps & Tricks and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.